MAXX 2020: 30.07.-08.08.2020 AUF DER DOBELMÜHLE

ODER VOM 02.08 - 09.08.2020 IN GANZ BADEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das MAXX soll stattfinden! Was ist der Plan?

Wir tun alles dafür, dass das MAXX stattfinden kann. Wir träumen davon, dass es auf der Dobelmühle stattfindet. Sehen es aber realistisch so, dass wir einen Plan B brauchen. Dieser sieht vor, dass wir uns in kleine Camps mit je 10 Jugendlichen und 4 Mitarbeitenden aufteilen und uns über ganz Baden verteilen. Das würde dann vom 02.08. bis 09.08.2020 stattfinden.

 

 

FAQ: Deine Fragen - unsere Antworten

JA (hoffentlich, wahrscheinlich, so Gott will, wenn Corona es zulässt...)!

Du/deine Eltern haben am 13.05.2020 eine E-Mail erhalten. Dort haben wir den aktuellen Stand beschrieben - weiter brauchst du erstmal nichts tun.

Du darfst in einer Umfrage vor dem Camp Wünsche äußern, mit wem du gerne im Camp sein möchtest. Dabei wird es - Stand heute - sowohl geschlechtergetrennte als auch gemischte Camps geben. Das wird sich logischerweise auch in der Mitarbeiterschaft auf dem jeweiligen Camp widerspiegeln.

Wenn das MAXX wider Erwarten normal auf der Dobelmühle stattfindet, ja! Wenn die kleinen Camps stattfinden, wird der Preis sich verringern. Die Infos dazu erhaltet ihr sobald wie möglich.

Noch ist das Camp auf der Dobelmühle nicht abgesagt. Solange dies der Fall ist, gelten die aktuellen Stornobedingungen unserer Reisebedingungen. Sollte sich das Camp ändern oder muss es gar abgesagt werden, so informieren wir dich und deine Eltern entsprechend zu den dann geltenden Stornobedingungen.

Klaro! Wir freuen uns auf dich. Noch haben wir Plätze frei. Sollten diese aufgebraucht sein, versuchen wir schnellstmöglich weitere zu schaffen. Dann würdest du auf die Warteliste kommen. Alle Infos dazu folgen nach Anmeldung per E-Mail.

Wir möchten als MAXX gerne dienen und euch und eure Jugendlichen in diesen besonderen Zeiten mit aufnehmen. Wenn ihr euch vorstellen könnt, Teil des MAXX zu werden, dann melde dich bitte bei jemanden von der Freizeitleitung - Jan Schickle, Sybille Wüst und Jonathan Grimm - unter maxx@cvjmbaden.de.

Wenn es neue Bestimmungen von Bund/Land gibt, welche maßgeblich über die weitere Ausgestaltung des Camps entscheiden, werden wir uns zeitnah per E-Mail an dich und deine Eltern wenden sowie neue Informationen hier auf der Homepage veröffentlichen.

Wir achten bei der Auswahl der Camp-Orte darauf, dass z.B. genug Platz um Abstand zu halten und ausreichende Sanitäranlagen vorhanden sind. Auch werden alle Jugendlichen und Mitarbeitenden zum Camp-Start über die Hygienebestimmungen informiert. Gleichzeitig müssen wir realistisch sein und uns als Lebensgemeinschaft auf Zeit betrachten. Wir werden also - trotz aller Vorsicht! - nicht ausschließen können, dass eine Übertragung stattfindet.

Die einzelnen Camp-Wochen werden ähnlich und gleichzeitig auch etwas unterschiedlich aussehen. Es wird Elemente geben, die alle Camps an ihrem Ort für sich machen, dabei auswählen können, auf was sie am meisten Lust haben. Und es wird auch Spiele, Abendprogramme, Bibelmeetings gemeinsam mit allen geben, bei denen man online verbunden ist. Auch könnt ihr für euer Camp einen groben Schwerpunkt wählen, was ihr gerne macht. Zu viele Details verraten wir aber natürlich nicht, sonst ist ja die ganze Spannung weg ;-)

Wie bereits beim Konzept beschrieben, suchen wir aktuell nach passenden Orten mit ausreichend Platz für Programm und Übernachtung. Das wird wahrscheinlich in diversen Gemeindehäusern, CVJM “Plätzles” oder auch im Zelt sein. Die Details dazu werdet ihr erfahren, wenn wir bei den Angemeldeten nachfragen, auf welches Camp sie gerne möchten.

In geschlechtergetrennten Gruppenräumen/ Gruppenzelten. Hierbei achten wir auf ausreichend Platz und Belüftung. Teilweise werden wir ggf. für einzelne freiwillige Aktionen auch im Freien übernachten.

Vermutlich ja :-) Durch die neue Form wird der Betreuungsschlüssel höher als sonst. Melde dich gern bei uns, wenn du Interesse hast. Über maxx@cvjmbaden.de landest du bei Sybille, Jonny und Jan.

 

DIE Freizeit im CVJM Baden, für Jugendliche ab 14 Jahren. Wo du auch herkommst und was du erlebt hast, beim MAXX hast du die Chance, Gott zu entdecken. Und das wird dein Leben verändern.

 

 

Was Dir das MAXX bietet? Sei mit genialen Leuten unterwegs, entdecke spannendes Neues und lerne Gott besser kennen. Lass dir dieses Abenteuer nicht entgehen! Komm so wie du bist und erlebe ein einzigartiges Camp! Schau dich hier um und lass dich inspirieren. Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung. 

 

 

 

Garantie:

MAXX ist der Hammer! Egal ob alleine oder mit Freunden, egal wie das Wetter wird, das MAXX wird dich begeistern!

 

 

 

Tiefgang:

Wo du auch herkommst und was du erlebt hast, beim MAXX hast du die Chance, Gott zu ent- decken. Und das wird dein Leben verändern.

 

 

Lines:

Lines sind kleine Freizeiten auf dem Camp. Für zwei Tage kannst du Schwerpunkte wie Bergtour, Songwriting, Canyoning, Kreatives und vieles mehr selbst wählen.

 

 

Feeling:

Das MAXX-Feeling ist chillen, leben, glauben, Fun und Action. MAXX ist die richtige Mischung, um die Seele baumeln zu lassen und einen genialen Sommer zu erleben.

 

 

mach es zu deinem Camp - werde ein Teil der MAXX Community

Betreuung

Unterstützung & Betreuung: MAXX ist geprägt von Zeltgruppen mit 6-10 Jugendlichen, die von erfahrenen Mitarbeitern betreut werden.

Infos

  • Ort: Dobelmühle
  • Kosten: 349 € (Frühbucher: 349 € mit gratis MAXX T-Shirt bis 01.04.2020; CVJM-Card-Rabatt: 20 €)
  • Anzahlung: 50 €
  • Leitung: Sybille Wüst, Jan Schickle, Jonathan Grimm und Team
  • Teilnehmer: Jugendliche von 14-18 Jahren
  • Leistungen: U in Zelten, VP, P, BF
  • Anmeldeschluss:14.07.2020

Rückblick MAXX 2019 - MAXXtagram

Vom 27.07.-05.08.2019 auf der Dobelmühle.

Aber wir sind doch gerade erst angereist? – Wie kann heute schon der letzte Tag sein ?

 

So schnell sind 10 Tage MAXX-Camp vorbei. Auch 2019 reisten wieder ca. 150 Jugendliche zusammen mit 60 Mitarbeitern aus ganz Baden und Umgebung nach Aulendorf auf die Dobelmühle.
Unter dem Motto „Wir sind Helden“ erlebten die Jugendlichen und Mitarbeitenden dieses Jahr wieder verrückte Lines (1,5-tägige Workshops), actiongeladene Geländespiele, berührende Lobpreiszeiten, spielten sich Streiche und feierten Jesus.


Auch dieses Jahr waren wir in Hoßkirch am örtlichen Badesee zu Besuch, wo wir mit 200 MAXXlern ein kleines M3 Konzert feiern durften und so den anderen Besuchern ein ganz neues Badeerlebnis schenken konnten.


Wie es sich für ein Thema mit Superhelden gehört, gab es dieses Jahr erstmalig einen eigenen MAXX-Comic mit den Helden des “MAXXiverse“.
Wie immer, wenn wir mit Gott unterwegs sind, wurden unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Wir durften Wunder erleben, Zeugnisse hören und auch mit einigen Jugendlichen erste Schritte im Glauben gehen oder sie bei ihrer Entscheidung begleiten, ein Leben mit Jesus zu beginnen.


Dafür sind wir unglaublich dankbar!


Vielen Dank an alle die das Ganze möglich gemacht haben und an alle die sich auf diese verrückte Reise mit uns und Jesus eingelassen haben.
Wir sehen uns 2020 auf dem MAXX!

 

John Feld