Startseite> CVJM Baden Aktuell> Eins für mich, eins für dich

CVJM Baden Aktuell

Eins für mich, eins für dich

„Bewahren von Dankbarkeit besteht darin, dass ich für alles, was ich Gutes empfangen habe, Gutes tue.“ (Albert Schweitzer)

 

Am 3. Oktober startet die Erntedankaktion '21 unter dem Motto „Eins für mich, eins für dich“. Mit dieser Aktion ermutigen wir euch, zwei Wochen lang Genuss zu teilen und damit junge Menschen in YMCAs weltweit zu unterstützen.

 

Wie es funktioniert:

 

Du suchst dir eine Sache aus, die du gern genießt: den Cappuccino im Café, den Schokoriegel nach dem Essen, am Wochenende ein Glas Wein, den Döner in der Mittagspause. Und für 14 Tage lädst du eine zweite Person ein, diesen Genuss mit dir zu teilen – symbolisch. Und zwar eine junge Person, die an einem Projekt von Aktion Hoffnungszeichen teilnimmt. Francis, ein Geflüchteter aus Kamerun, der im YMCA eine Berufsausbildung machen kann. Oder Amila, die in Indien in einem Slum wohnt und die Vorschule des YMCA besucht.

 

Jedes Mal, wenn du deinen Cappuccino, Schokoriegel etc. genießt, legst du einen bestimmten Geldbetrag zur Seite. Am Ende der 14 Tage spendest du deinen Genussbetrag an Aktion Hoffnungszeichen – und wir unterstützen damit Francis, Amila und viele andere junge Menschen in YMCA-Projekten!

 

Denn Erntedank erinnert uns an all das, was wir in unserem Leben haben dürfen, wofür wir dankbar sind. Und richtet unseren Blick auf alle, die nicht genug haben. Mit ihnen wollen wir teilen.

 

Weitere Infos findet ihr hier: www.cvjm.de/erntedank

 

Unter dem Hashtag #1fürmich1fürdich erhaltet ihr auf Facebook und Instagram weitere Eindrücke aus Projekten von Aktion Hoffnungszeichen.

 

Erntedankaktion '21 – bist du dabei?