Startseite> CVJM Baden Aktuell> Begegnungen und Lebensgeschichten

CVJM Baden Aktuell

Begegnungen und Lebensgeschichten

Christian Herbold ist neuer Leiter des CVJM-Lebenshauses

 

Kraichtal-Unteröwisheim (art) Die „dritte Generation“ ist mit Christian Herbold als Leiter im CVJM-Lebenshaus eingezogen nach Hermann Kölbel und Georg Rühle. Herbold ist bereits seit 1. August im „Schloss“ tätig und wurde jetzt mit einem Gottesdienst im Schlosshof in seine neue Aufgabe eingeführt. Mit dabei war auch die Dekanin Ulrike Trautz des Kirchenbezirks Bretten-Bruchsal. Sie bezeichnete das Lebenshaus als eine „segensreiche Einrichtung“ für den Kirchenbezirk und darüber hinaus für die Landeskirche. Felix Junker, Vorsitzender des CVJM-Landesverbands Baden als Träger des Lebenshauses, sagte: „Das Lebenshaus hat als geistliches Zentrum eine Strahlkraft für den gesamten Landesverband vom Main bis an den Bodensee; sowohl durch die Veranstaltungen in Unteröwisheim selbst als auch durch die Nutzung heutiger technischer Möglichkeiten mit Übertragungen im Internet und die Besuche der CVJM-Sekretäre und -Sekretärinnen in den Ortsvereinen. Als Leiter des Lebenshauses ist Herbold für die inhaltliche Arbeit verantwortlich und hält die Verbindung zu den CVJM’s im Land. „Ich freue mich auf die Begegnungen und die Lebensgeschichten der Menschen, die wir im Lebenshaus treffen“, sagt Herbold. „Ich möchte sie mit Jesus Christus verknüpfen.“ Leben mit Jesus bedeute loslassen und neu anfangen. Loslassen und neu anfangen werden auch die jungen Mitglieder der Jahresmannschaft müssen, die jedes Jahr ins CVJM-Lebenshaus kommen und in der Schlossgemeinschaft leben und arbeiten. Sie stammen aus ganz Deutschland und eine junge Frau gar aus der Ukraine. Auch diese Gruppe wurde für ihren Dienst eingesegnet. Gleichfalls erfolgte für Damaris Märte, CVJM-Sekretärin des Landesverbandes, eine neue Aufgabenzuweisung. Sie wechselt von der Arbeit mit Geflüchteten in das Jugendarbeitsteam des Landesverbandes, das (Freizeit-)Angebote für junge Menschen vorbereitet und durchführt. Mit Hermann und Ruth Kölbel waren auch die Gründer der Lebenshausarbeit und des Jahresteams bei der Einführung dabei. Sie konnten mit großer Freude miterleben, dass der Anfang, den sie vor mehr als 30 Jahren gesetzt haben, zu einer Segensspur bis heute geworden ist. Matthias Kerschbaum begrüßte als Generalsekretär des CVJM Baden das neue Jahresteam und den neuen „Schlossherrn“.

 

Hier einige Fotos, eine große Auswahl gibt es hier!

Matthias Kerschbaum (rechts) begrüßt Christian Herbold als neuen Leiter des CVJM-Lebenshauses mit seiner Familie.

 

Damaris Märte bekam eine neue Aufgabenzuweisung.

 

Das neue Freiwilligen-Team, das ein Jahr im CVJM-Lebenshaus mitarbeitet und mitlebt.