CVJM Baden Aktuell

MAXX-Camp 2021

MAXXCAMP 2021 – Down to Earth
 

Samstag – 19 Uhr – Der Zeltplatz ist leer, die Tenne gefegt und der Abbau des Zirkuszelts ist in den letzten Zügen. Unser Mitarbeiterabschlussfest steht kurz bevor. Vor 3 Stunden ist der zweite Bus, voll mit begeisterten Jugendlichen, abgefahren. Vor 12 Tagen sind die ersten Mitarbeiter mit den Technik- und Zelthängern auf der Dobelmühle aufgeschlagen, um alles vorzubereiten. 48 Stunden später sind die ersten Jugendlichen eingetroffen und das Camp begann sich mit Leben zu füllen. 10 Tage lang waren wir mit knapp 70 Mitarbeitenden und 145 Jugendlichen unterwegs, um Gott kennenzulernen, anzubeten und unendlich viel Spaß zu haben. Von Geländespielen über Real-Life Umsetzungen von bekannten Fernsehshows wie „Joko und Klaas gegen Pro Sieben“, bis hin zu Talkrunden oder Lobpreisabenden war alles dabei. Sogar ein Festival wurde am letzten Tag aus dem Boden gestampft. Selbstgebaute Pools, zwei Stages, ein Discomobil und ein DJ am Abend sorgten für einen krönenden Abschluss des Camps. Erschöpft, aber vor allem dankbar und glücklich, blicken wir als Mitarbeitende auf die letzten Tage zurück. Wir denken an all die besonderen Momente beim Lobpreis, im Gespräch mit den Jugendlichen oder einfach beim Kartenspielen in der Tenne.

Während ich diesen Bericht schreibe, werden im Nachbarzimmer schon die ersten Lines-Ideen fürs MAXX 22 gesponnen und Wünsche geäußert, mit wem man den gerne ein Zelt machen wollen würde. Gesegnet, euphorisiert und unglaublich glücklich blicken wir aufs nächste MAXX. Die 355 Tage bis wir euch alle wiedersehen können nicht schnell genug vergehen.

Bis dann!

Eure MAXX Mitarbeitenden!

 

Jonathan Feld