Startseite> CVJM Baden Aktuell> Delegiertenversammlung 2020

CVJM Baden Aktuell

Delegiertenversammlung 2020

Im Pyjama zur Delegiertenversammlung

 

Es ist Samstag, der 25.07.2020, der Morgen der Delegiertenversammlung des CVJM-Landesverband Baden. Ein Treffen, bei dem der Veranstaltungsort normalerweise immer voller Leben ist. Diesmal sind es aber nicht die Menschen, die ihn mit Leben füllen, sondern die Verantwortlichen der Technik, die mühsam Kabel legen, PCs zum Laufen bringen und die letzten Vorbereitungen für die erste Online-Delegiertenversammlung in der Geschichte des CVJM Badens treffen. Stühle stehen auf Abstand, Bildschirme für ein Onlinemeeting stehen bereit. Ein Bild, an das man sich inzwischen eigentlich gewöhnt haben sollte – aber am Tag der Delegiertenversammlung wird spürbar, wie sehr hier die Menschen fehlen. Gespräche mit den Delegierten der Ortsvereine bleiben aus. Gastfreundschaft kann zwar ausgesprochen, aber nicht gelebt werden. Eine eigenartige Stimmung an einem Tag, der eigentlich von Begegnungen, dem Mitteilen der Vereine und der Nähe zu den Menschen lebt.

Predigt DV

Der Vorstand des CVJM Baden hat sich auf die Umstände eingestellt und die Delegiertenversammlung 2020 in verkürzter Form per Onlinemeeting durchgeführt. Eröffnet wurde die DV mit einem Gottesdienst, in dem Simon Trzeciak eine kurze Predigt hielt. Andreas Engel und Felix Junker berichteten davon, wie der CVJM-Landesverband Baden mit der Corona-Situation umgegangen ist. Ein Impulsreferat von Matthias Kerschbaum richtete den Blick auf den Auftrag des CVJM und was das für die Zukunft bedeutet. Auch die Wahlen der Beisitzerinnen, Carolin Leonhardt und Bettina Herbster, sowie des Schatzmeisters, Tobias Blatz, wurden aufgrund der aktuellen Situation als Briefwahl durchgeführt. Martin Schöner und Oliver Lambert standen als Rechnungsprüfer zur Wahl, sowie Stefanie Roth und Randolf Troche als ihre Stellvertreter, die sich den Delegierten per Videobotschaft kurz vorstellten. Im Anschluss an die Wahlen stellten Robin Zapf und Tobias Blatz den Finanzbericht des Jahres 2019 vor, sowie den Wirtschaftsplan 2020 mit Prognose der Auswirkungen der Coronapandemie. Kurzweilig und auf die wichtigen Details fokussiert wurde so die Delegiertenversammlung 2020 abgehalten.

Robin, Finanzbericht DV

Obgleich eine Online-Delegiertenversammlung den Vorteil hat, dass man in Pyjamahose daran teilnehmen kann und das eigene Wohnzimmer der kürzeste Anreiseweg ist, so wurde an diesem Morgen spürbar, dass der Kontakt zu den Mitmenschen fehlte. Keine Pyjamahose, auch nicht die bequemste Couch der Welt ersetzt den Kontakt zu den Delegierten, der die Versammlung jedes Jahr zu einem besonderen Ereignis macht. Daher ist eine klare Feststellung im Nachgang: Liebe Delegierte der Ortsvereine, euch als Gäste begrüßen zu dürfen hat gefehlt!

Joanna Sitzungsleitung

Dennoch steht rückblickend auch ein sehr positives Fazit: Dankbar kann der Vorstand des CVJM- Landesverband Baden auf die zahlreichen Teilnehmend vor den Bildschirmen blicken. Immerhin konnte man so entfernt die Gesichter sehen und das Vereinsleben miteinander teilen. Deshalb: Danke an euch, dass ihr unter diesen Umständen dabei wart. Gerne begrüßt euch der Vorstand im nächsten Jahr wieder herzlich, wir hoffen persönlich! Ob ihr in eurer bequemen Pyjamahose kommt, bleibt dabei ganz euch überlassen…

 

Joanna Notheis, Sitzungsleiterin der Delegiertenversammlung 2020 und ehrenamtliche Mitarbeiterin im CVJM Graben-Neudorf