Startseite> CVJM Baden Aktuell> Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg zu Gast beim CVJM Lörrach

CVJM Baden Aktuell

Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg zu Gast beim CVJM Lörrach

Sibylle Burkart und Jonathan Grimm vom CVJM Lörrach und dem Regionalverbandes Markgräflerland begrüßten Frau Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin des Landes Baden-Württemberg für Kultus, Jugend und Sport, im Schülercafé Kamel-ion in Lörrach. Im Rahmen eines Pressetermins auf dem Schulcampus Rosenfels machte Frau Dr. Eisenmann auch Halt beim CVJM Lörrach und erhielt einen Einblick in die vielfältige Arbeit. Frau Dr. Eisenmann lobte das große Engagement des CVJM Lörrach, der seit 22 Jahren mit verschiedensten Angeboten für Schülerinnen und Schüler am Schulcampus Rosenfels und der gesamten Stadt Lörrach aktiv ist. Ehrenamt ist und bleibt ein wichtiger Baustein unserer Gesellschaft unterstich die Ministerin. Hier waren sich Frau Dr. Eisenmann und Jörg Lutz, Oberbürgermeister der Stadt Lörrach, einig: Politik und Kommunen sind dafür verantwortlich, geeignete Rahmenbedingungen zu schaffen, die das Ehrenamt stärken und mit den nötigen Ressourcen ausstatten.

 

Lörrach

von links: Sibylle Burkart (CVJM Lörrach), Fr. Dr. Lusche (Bürgerstiftung Lörrach), Frau Dr. Eisenmann (Ministerin des Landes Baden-Württemberg für Kultus, Jugend und Sport), Jonathan Grimm (CVJM Lörrach und Region Markgräflerland)

 

Dankbar blicken wir auf das Treffen zurück, welches nochmals deutlich macht, welch wichtigen Dienst wir als CVJM in der Gesellschaft erfüllen und dass dieses jahrelange professionelle Engagement von Kommune und Politik wahrgenommen, geschätzt und unterstützt wird. Wir freuen uns sehr über den Besuch von Fr. Dr. Eisenmann und weiteren wichtigen Vertretern der regionalen Schullandschaft und Politik. Dies zeigt deutlich, dass die Arbeit des CVJM absolut zeitgemäß ist und eine wichtige und gesellschaftsrelevante Aufgabe darstellt.

 

Jonathan Grimm