Startseite> CVJM Baden Aktuell> CVJM Baden tagte mit seiner Delegiertenversammlung mit 140 Personen in Freiburg

CVJM Baden Aktuell

CVJM Baden tagte mit seiner Delegiertenversammlung mit 140 Personen in Freiburg

Mit Innovationen neu aufbrechen zu jungen Menschen

"Aufbrechen, Mach was draus und Vertrauen" - Unter diese drei Stichpunkte stellte Matthias Kerschbaum, Generalsekretär des CVJM Baden, sein Impulsreferat bei der Delegiertenversammlung (DV) des CVJM Baden in Freiburg. "Der CVJM Baden fördert Innovationen und wird bis zum 125jährigen Jubiläum im Herbst 2020 ein besonderes Augenmerk hierauf legen", sagte Kerschbaum. "Es konnten in den letzten Jahren bereits einige innovative Projekte initiiert werden, die nun multipliziert werden sollen wie z.B. die YChurch, Kirche Kunterbunt, Bibel.Lifestream, neue Gottesdienstformate und CVJM Neugründungen (CVJM Neulingen)". Neu aufbrechen zu jungen Menschen durch neue Ideen und auf der Grundlage  der CVJM Arbeit, der Pariser Basis von 1855. Denn diese beinhaltet den klaren Auftrag „... das Reich ihres Meister unter jungen Menschen auszubreiten“.

 

Delegiertenversammlung 2019

Generalsekretär Matthias Kerschbaum leitete unter Mitwirkung von M3 (Musik, Mission, Mannheim) durch den Gottesdienst zu Beginn der DV

 

Durch eine Satzungsänderung, der die Delegierten zustimmten, ist es möglich mit einer Doppelspitze den Vorstand zu besetzen. Die Delegiertenversammlung wählte Andreas Engel (CVJM Nöttingen) und Felix Junker (CVJM Söllingen) in dieses Vorsitzendenamt und Katrin Mangler (CVJM Spielberg) als Stellvertreterin. In einer gemeinsamen Einführung unter Mitwirkung des Generalsekretärs Hansjörg Kopp und Präses Karl-Heinz Stengel des deutschen CVJM und Oberkirchenrat Prof. Dr. Scheider-Harpprecht von der Ev. Landeskirche in Baden sowie Vorstandsmitglied Carolin Leonhardt und Generalsekretär Matthias Kerschbaum wurden die drei neuen Vorsitzenden unter den Segen Gottes gestellt.

 

Delegiertenversammlung 2019

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder Katrin Mangler (4.v.l.), Andreas Engel (6.v.l.) und Felix Junker (8.v.l.)

 

Die Finanzberichte und Wirtschaftspläne, vorgetragen von Robin Zapf, Geschäftsführer des CVJM Baden und von Tobias Blatz, Schatzmeister, zeigten eine solide Finanzgrundlage, die auf realistischen Einnahmeerwartungen, Vertrauen in die Spender und auf einer maßvollen Investitionspolitik beruht. "Wir sind weiter auf zusätzliche Spenden angewiesen", sagten die Beiden und beschrieben damit gleichzeitig die Herausforderung für die Zukunft. Unter Mitwirkung der Band M3 (Musik, Mission, Mannheim), TenSing Freiburg und Jump Sportmission war der CVJM Baden zu Gast im Paulussaal der Stadtmission Freiburg.

Der CVJM Baden hat insgesamt 72 Mitgliedsvereine zwischen Wertheim und Lörrach. Rund 11.000 Menschen nehmen jährlich die Angebote des Verbandes und der Ortsvereine wahr.

 

Albrecht Röther

 

 

Delegiertenversammlung 2019

Präses Karl-Heine Stengel vom deutschen CVJM im Gespräch mit Oberkirchenrat Prof. Dr. Christoph Schneider-Harpprecht der Ev. Landeskirchen Baden

 

 

Delegiertenversammlung 2019

Das sportmissionarische Team JUMP bringt die Delegierten des CVJM Baden in Bewegung