Startseite> CVJM Baden Aktuell> Uni-Y: Das CVJM-Netzwerk für Studierende

CVJM Baden Aktuell

Uni-Y: Das CVJM-Netzwerk für Studierende

Heimatgeber gesucht!

Was ist Uni-Y?
Jedes Jahr verlassen unzählige junge Menschen ihre Heimat, um in der Stadt Studium oder Ausbildung zu beginnen. Unter ihnen auch viele CVJMer – tatkräftige Mitarbeitende und treue Teilnehmende. Doch was passiert mit ihnen? Die Erfahrung zeigt: Nur wenige von ihnen finden den Weg in die CVJM in den Uni-Städten.

Genau auf diese jungen Menschen wollen wir zugehen und ihnen eine neue Heimat anbieten.

 

UNI-Y

 

Seid ihr dabei?

  • Was gehört zum "Heimatgeben"?
  • persönliche Beziehung aufbauen und begleiten
  • praktisch helfen (Wohnungssuche, Umzug, Studienfragen usw.)
  • eine geistliche Heimat anbieten
  • Beteiligung und Mitarbeit ermöglichen

 

So funktioniert Uni-Y

  1. Vorüberlegungen: Wer kann die Kontaktperson sein? Welche "Erstie-Aktion" wollen wir planen?
  2. Geht auf www.cvjm-aktiv.de und registriert euren Verein bis Ende März (jedes Jahr neu möglich). Unten auf dieser Seite findet ihr eine Mini-Anleitung zur Registrierung.
  3. Gebt eine verlässliche Kontaktperson für Studierende mit Mail und Handynummer an.
  4. Plant eure "Erstie-Aktion" und gebt auch diese an (z. B. Stadtführung am 15. Oktober 20xx).
  5. Ihr werdet nun unter www.uni-y.de mit eurem Ortsverein, der Kontaktperson und eurer Erstie-Aktion verzeichnet und könnt dort von Studis gefunden werden.
  6. Jährlich im März/April bekommen alle CVJM und die großen Freiwilligendienst-Träger (z. B. CVJM, EJW, netzwerk-m) Flyer mit dem Hinweis auf uni-y.
    Diese werden an die neuen Studis und Azubis weitergegeben und sie werden eingeladen, sich bei euch zu melden. Außerdem können sich dann auch Mitarbeitende aus anderen CVJM bei euch melden, und euch bitten, Kontakt zu jungen Erwachsenen aufzunehmen, die in eure Stadt ziehen.
  7. Umgekehrt könnt natürlich auch ihr nun jungen Menschen, die euren Verein verlassen, einen Kontakt mit auf den Weg geben.

Alle Infos zu UNI-Y unter: www.uni-y.de