Startseite> CVJM Baden Aktuell> Küchenteam gesucht

CVJM Baden Aktuell

Küchenteam gesucht

Kaum ist der Sommer vorüber, geht die Freizeitplanung schon in die nächste Runde. Auch im Sommer 2019 bieten wir im Land und in den Ortsvereinen wieder vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit für unvergessliche Sommererlebnisse.

Das Essen spielt dabei eine ganz besondere Rolle – und damit auch das Küchenteam.

Wenn du immer wieder mal mit dem Gedanken gespielt hast, ein Teil davon zu sein, dann melde dich gerne bei Hendrik Schneider (Abenteuercamp) oder Sybille Wüst (MAXX-Camp).

 

MAXX Küchenteam


Hier ein paar Statements vom MAXX-Küchenteam:

 

Meine Zeit auf dem MAXX-Camp in der Küche

„Zuallererst die Frage: Ist die Küche anstrengend? Ja ist sie. Von morgens ca. 7 Uhr bis abends ca. 21 Uhr durcharbeiten. Mittags - je nachdem wie gut es läuft - hat man auch mal zwei Stunden Pause. Die ist gut, denn die braucht man, um Kraft zu tanken.

Ich fand es cool, dass wir einen Livestream in die Küche bekommen haben. Somit haben wir immer was von den Bibelmeetings oder vom Programm mitbekommen.

Ich finde, wir hatten eine segensreiche Zeit in der Küche. Neben dem Kochen stand auch der Spaß und die Freude am Arbeiten im Vordergrund auch wenn man mal 400 Schnitzel klopfen und anbraten muss oder über 300 Backfische in den Kippbrätern „Henriette“ und „Horst“ anbraten darf. Es ist anstrengend aber man macht es gerne. Gott gab uns vom Küchenteam die Gabe, gerne in der Küche zu stehen und anderen zu dienen J. Wir sind auch dankbar für die „Küchen-Line“: Da bekamen wir vor allem beim Schnitzelklopfen tatkräftige Unterstützung.

 

Zum Schluss möchte ich noch sagen: Es war für mich die beste Entscheidung des Jahres mit aufs MAXX-Camp zu gehen um in der Küche zu helfen.“                                                    

Frank

 

Good food - good mood

„Um das zu erreichen wird in der MAXX-Küche geschnippelt, gebraten, geschält, gerührt, geknetet, gebacken, gespült, und nebenbei geschwitzt, gesungen, gequatscht, getanzt, gelacht, geweint (beim Zwiebel schneiden).:-) 

Ich hatte eine geniale Zeit in der MAXX-Küche. Die Gemeinschaft im Küchenteam war spitze. Gott zur Ehre kochen macht unglaublich Spaß.“

Ina

 

In der MAXX Küche macht selbst den ganzen Tag Zwiebel schälen Spaß!

 „Das Gute an der MAXX Küche ist das „JA – Ich will arbeiten“ von allen Mitarbeitern. Jeder schafft aus eigenem Willen – und dazu auch die weniger tollen Aufgaben wie eben Zwiebeln schälen – da jeder weiß, dass es ohne die Küche kein MAXX gäbe und damit würden auch jedes Jahr nicht etwa 150 Jugendliche neu in ihrem Glauben ermutigt und von Gott berührt.“
Frieder