Startseite> CVJM Baden Aktuell> Neuer Verein CVJM Hagsfeld

CVJM Baden Aktuell

Neuer Verein CVJM Hagsfeld

Evangelische Laurentiusgemeinde in Hagsfeld gründete am 19. Juli einen eigenen CVJM

 

Zusammen Sport machen, im Sommer gemeinsam an Freizeiten teilnehmen, kreativ sein, sich über den eigenen Glauben unterhalten und austauschen, Gemeinschaft erleben, das ist vielen Jugendlichen wichtig. In der evangelischen Laurentiusgemeinde in Hagsfeld gibt es seit vielen Jahren lebendige Jugendarbeit mit vielen Veranstaltungen und Formaten. Junge Menschen engagieren sich in der Gemeinde und vor Ort, bringen sich ein und möchten sich engagieren. Um dies noch besser tun zu können, hat die Gemeinde am Mittwochabend, 19. Juli einen eigenen CVJM (Christlicher Verein Junger Menschen) gegründet. 69 Gründungsmitglieder und weitere Interessierte kamen um 19 Uhr in das Gemeindezentrum, um ihren CVJM Hagsfeld zu gründen, die Vereinsorgane zu wählen und den Verein einzuberufen. „Hammercool, es ist so toll, dass Ihr alle da seid und ich freue mich, dass so viele junge Leute aus unserer Gemeinde gekommen sind“, sagte Gemeindepfarrer Siegfried Weber zu Beginn. Heute werde ein Meilenstein für Jugendarbeit gelegt und das sei ein wahrer „Gänsehautmoment“, so Weber weiter. Die ganze Region Ost im evangelischen Kirchenbezirk, zu der neben der Laurentiusgemeinde die Emmausgemeinde in der Waldstadt und die Gemeinde „Zum Guten Hirten“ in Rintheim gehören, könnten an der Vereinsarbeit aktiv teilnehmen und von ihr profitieren, machte der Pfarrer deutlich.

 

CVJM Hagsfeld

 

Siegfried Weber stellte, gemeinsam mit Gemeindediakonin Jasmin Strentzsch, die für die Kinder- und Jugendarbeit in Hagsfeld zuständig ist, die Tagesordnung vor. „Ich bin jetzt seit drei Jahren hier und dieser Abend ist ein großes Highlight“, sagte die junge Gemeindediakonin. Die Verbundenheit mit dem CVJM gebe es schon durch ihren Vorgänger Daniel Paulus, der auch anwesend war. „Die Jugendlichen, die hier sind, haben den Wunsch geäußert mitzuarbeiten, Verantwortung zu übernehmen“, machte Strentzsch deutlich. Der CVJM solle positiv in die ganze Gemeinde hineinwirken. Dem stimmte auch Siegfried Weber zu und erklärte: „Wir möchten ein neues Denken und nicht immer nur das tun, was wir immer gemacht haben.“ Und es solle hier Raum geschaffen und gegeben werden, für neue Ideen.

 

Matthias Kerschbaum, Generalsekretär des CVJM Baden beglückwünschte die Gemeinde zu diesem Vorhaben. „Wir als CVJM, mit unseren 70 Vereinen in Baden können, jungen Menschen vieles anbieten: Mitarbeiterschulungen, Freizeiten, lernen Andachten zu halten und vieles mehr“, so Kerschbaum.

 

Danach erhielten die Anwesenden von Siegfried Weber Informationen zu dem zu gründenden CVJM, die in der Satzung schriftlich festgeschrieben sind und die alle zu Beginn erhalten hatten. Die Gründungsmitglieder nutzten auch die Gelegenheit für Rückfragen.

 

Danach war es soweit und die Wahlen der Organe des Vereins begannen. Die erste Frage an die Anwesenden war, ob sie den CVJM Hagsfeld e.V. gründen möchten. Um 20.11 Uhr wurde dies einstimmig beschlossen und durch Jubel und Applaus unterstrichen. Unter der Wahlleitung des Pfarrers wählten die Gründungsmitglieder um 20.20 Uhr per Akklamation die 23jährige Rahel Schreiner einstimmig zur Vorsitzenden ihres CVJM. Die 23jährige ist Studentin an der Pädagogischen Hochschule (PH) in Karlsruhe, möchte Grundschullehrerin werden und engagiert sich schon viele Jahre in der Gemeinde.

 

CVJM Hagsfeld

 

Das ist auch bei Timo Schlenker der Fall, der bereits viel Erfahrung beim CVJM hat. Der 25jährige Student des Bauingenieurwesens wurde einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

 

Unter der Wahlleitung der frisch gewählten Rahel Schreiner und Timo Schlenker wurden dann zügig die Ämter des Kassiers und des Schriftführers bestimmt. Jenny Bernhard, 31, Jahre ist Kassier des Vereins und Lisa Schenk, 19 Jahre, die Schriftführerin. Die Wahl der vier Beisitzer musste per Wahlzettel erfolgen, da es insgesamt acht Kandidaten gab. In ihre Ämter berufen wurden: Dennis Sivic, Celina Weber, Sonja Goldstein und Jonas Rink.

 

Mit Lutz Hemberger und Nicoals Bachstätter, die die Rechnungsprüfer sein werden, wurden auch diese Ämter personell bestimmt. Zum Schluss beschäftigten sich die Gründungsmitglieder noch mit den Mitgliedsbeiträgen für den CVJM Hagsfeld e.V. und beschlossen diese.

 

 

Nach den Wahlen wurden alle Vereinsmitglieder von Ebi Walther, leitender Referent vom CVJM Karlsruhe, gesegnet.

 

Großer Jubel und lang anhaltender Applaus und gelöste Stimmung war dann im Gemeindezentrum zu spüren und alle freuten sich auf die Feier im Anschluss. Um 21.45 Uhr knallten dann die Sektkorken, Lachen war zu hören und viele umarmten sich freudig.

 

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Gemeindediakonin Jasmin Strentzsch unter jasmin.strentzsch@gmail.com und bald auf der Homepage vom CVJM Hagsfeld.

 

 

Christina Müller, Öffentlichkeitsarbeit, Evangelische Kirche in Karlsruhe