Startseite> CVJM Baden Aktuell> Inklusion im CVJM

CVJM Baden Aktuell

Inklusion im CVJM

Beim Badentreff des CVJM-Landesverbandes Baden ist die Kreativstation, bei der Menschen mit Behinderung und jugendliche Badentreff-TeilnehmerInnen sich gemeinsam kreativ betätigen können, seit ca. acht Jahren eine feste Einrichtung. Beim gemeinsamen Basteln verschwinden die Berührungsängste, man hilft zusammen und unterstützt sich gegenseitig. So kommt man miteinander ins Gespräch und knüpft Kontakte.

Die Behinderung tritt in den Hintergrund. An diesem Nachmittag sind die Teilnehmer der Lebenshilfe normale Badentreffteilnehmer, die an den gebotenen Aktionen teilnehmen. Diese Teilhabe bedeutet sowohl den Menschen mit als auch denen ohne Behinderung viel.

 

Inklusion

 

Dieses Workshop-Angebot entstand, nachdem MitarbeiterInnen des CVJM Graben-Neudorf und der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten bereits seit zehn Jahren eine gemeinsame „Begegnungen“-Freizeit veranstalten. Vier Tage lang sind wir zusammen in einem Freizeithaus untergebracht und haben jede Menge Spaß miteinander. Bei Workshops, Gruppenspielen, beim Kegeln, bei Ausflügen oder anderen Aktivitäten kommt jeder auf seine Kosten. Dabei werden die Menschen mit Behinderung herausgefordert und müssen sich überwinden, auch mal etwas Neues auszuprobieren und Jugendliche und Junge Erwachsene des CVJM können ihre Unsicherheiten im Umgang mit behinderten Menschen abbauen. In diesen erlebnisreichen Tagen wachsen wir zusammen und die Leute der Lebenshilfe fiebern danach schon der nächsten Freizeit entgegen. Wir erleben es als eine Bereicherung, bei den Menschen mit Behinderungen die Leichtigkeit, das Lachen und die Fröhlichkeit zu sehen, mit denen sie trotz mancher Einschränkungen leben. Die gemeinsamen Zeiten stellen für beide Seiten immer eine Bereicherung dar und die Freude ist groß, wenn man sich unterm Jahr bei Veranstaltungen wiedersieht!

 

Inklusion

 

Diese Freizeit zeigt, dass man gegenseitig voneinander profitieren kann. Jeder Mensch hat seine Einschränkungen und wir können von den Menschen mit Behinderung lernen, mit einer Fröhlichkeit zu leben, die uns im Alltagsstress oft verloren geht. Das ist Inklusion.

 

Bettina Kappler, CVJM Graben-Neudorf