Startseite> CVJM Baden Aktuell> Carlos Sanvee wird neuer Generalsekretär des World YMCAs

CVJM Baden Aktuell

Carlos Sanvee wird neuer Generalsekretär des World YMCAs

Wechsel an der Spitze der weltweiten CVJM-Bewegung

 

Peter Posner, Präsident des World YMCAs, kündigte die Ernennung von Carlos Sanvee als nächsten Generalsekretär zum 1. Januar 2019 an.

Er wird der Nachfolger von Johan Vilhelm Eltvik, dessen achtjährige Amtszeit Ende 2018 endet. Carlos Sanvee ist kein Unbekannter im CVJM: Zurzeit ist er Generalsekretär der African Alliance of YMCA und ist Sonderberater des Generalsekretärs des World YMCA.

 

Sanvee Carlos YMCA

 

Die Ankündigung ist der Abschluss eines 15-monatigen Prozesses, der vom Findungskomitee im Auftrag des Präsidiums des World YMCAs durchgeführt wurde.

Peter Posner bestätigte: "Nach einem gründlichen Prozess war Carlos unsere einstimmige Empfehlung für diese Position."

Der deutsche CVJM freut sich über die Berufung von Carlos Sanvee an die Spitze der CVJM-Bewegung. "Er kennt den weltweiten CVJM und war Mit-Impulsgeber für das Konzept Youth Empowerment. Gemeinsam mit dem Vorstand liegt seine Aufgabe in den nächsten Jahren darin, das Miteinander im YMCA weiter zu stärken und den christlichen Grundauftrag nicht aus dem Blick zu verlieren. Wir wünschen ihm Gottes Segen für diese faszinierende Aufgabe", erklärt Hansjörg Kopp, Generalsekretär des CVJM Deutschland.

Carlos Sanvee wird der erste Generalsekretär des World YMCA vom afrikanischen Kontinent.

 

VORSTELLUNG VON CARLOS SANVEE - Carlos hat eine lange Geschichte in der YMCA-Bewegung

Momentan ist er der Generalsekretär der African Alliance of YMCAs mit Hauptsitz in Nairobi, Kenia. Dieses Amt bekleidet er seit September 2007. Unter seiner Leitung hat die afrikanische YMCA-Bewegung große Fortschritte darin gemacht, gemeinsam auf dem Kontinent zu arbeiten.

(*) Der Schwerpunkt des afrikanischen YMCAs liegt auf der Stärkung der Jugend in Afrika, beispielsweise durch Projekte wie Subject2Citizen.

Von 1999 bis 2007 war er als Referent für Finanzen und Verwaltung beim Weltbund in Genf tätig. Hier war er zentral an der Entwicklung der strategischen Ausrichtung des Weltbundes beteiligt, der durch verschiedene Pläne, Strategien und Förderinstrumente die weltweite CVJM-Bewegung zu unterstützen versucht.

Sanvee begann seine Reise mit dem YMCA als Freiwilliger für den YMCA Togo, um neue Mitglieder zur Wiederbelebung der Bewegung zu finden. 1987 übernahm er hauptamtlich die Position des Führungsentwicklungssekretärs beim YMCA Togo und arbeitete sich bis zum stellvertretenden Generalsekretär nach oben. Diese Position bekleidete er für fünf Jahre, bevor er für den CVJM-Weltbund arbeitete.

Er hat einen Universitätsabschluss in Chemie und Physik von der "Université du Bénin" in Togo und einen Master in Soziologie von der "Université Lyon Lumière II" in Frankreich.