Startseite> CVJM Baden Aktuell> Neujahrsempfang des CVJM Heidelberg-Mitte

CVJM Baden Aktuell

Neujahrsempfang des CVJM Heidelberg-Mitte

Am Sonntag fand der zweite Neujahrsempfang des CVJM in Heidelberg statt. Mit Sekt, stimmungsvollem Licht und Livemusik lud der “Barbereich” im hinteren Teil der Providenzkirche zu entspannten Unterhaltungen und einem festlichen Start ins neue Jahr ein. 

 CVJM Heidelberg Mitte

 

Dabei hatten wir allen Grund, dankbar auf 2017 zurückzublicken: nicht nur unsere erste Sommerfreizeit nach Norwegen hat starke Impulse in die Jugendarbeit hinein gesetzt, sondern vor allem auch die Jugendwoche “JesusHouse” im März hat uns ganz neue ökumenische Weiten eröffnet. Inzwischen ist der CVJM Heidelberg-Mitte e.V. die Plattform für “BeOne - Ökumenische Jugendkirche Heidelberg", bei der nicht nur die Evangelische und Katholische Kirche, sondern auch viele freikirchliche Gemeinden mitmachen (www.jugendkirche-heidelberg.de).

 

Anlässlich des Neujahrsempfangs gestaltete Matthias Kerschbaum im Zusammenspiel mit der evangelischen Dekanin, Dr. Marlene Schwöbel-Hug, dem katholischen Dekan, Dr. Joachim Dauer, und dem Vertreter der Evangelischen Allianz, Johannes Lanz, die Aussendung der Jugendkirchenteamer. In ihren Grußworten brachten die offiziellen Vertreter der Kirchen und der Allianz zum Ausdruck, wie sehr sie diese neue ökumenische Initiative schätzen und auch weiterhin tatkräftig unterstützen wollen.

 

Bereits vom 6.-10. März wird nun die nächste Woche Jugendkirche stattfinden. Bei einem großen Jugendgottesdienst und einer festlichen Eröffnungsparty mit DJ Faith wird die Providenzkirche ganz besonders am Freitag wieder beben und die Jugendkirche damit ganz offiziell eröffnet.

 

Aber auch darüber hinaus haben wir einiges im kommenden Jahr geplant. Mit den Angeboten von “TeDrei - Junge Kirche Heidelberg” richten wir uns auch an Erwachsene. Jeden dritten Sonntag im Monat findet in diesem Rahmen ein Gottesdienst mit  “jungen Formen” in der Providenzkirche statt. In den nächsten Monaten sollen ConnectGroups dazukommen (www.tedrei.org).

 

Es ist einiges in Bewegung in Heidelberg und wir sind gespannt, was Gott mit uns in diesem Jahr vorhat. Ich habe mich in diesem Zusammenhang an einen Liedvers erinnert: “Don’t you worry, don’t you worry child. See heaven’s got a plan for you”. Die Vorstellung, dass da etwas oder jemand ist, der einen Plan für unser Leben hat, treibt viele Menschen in Deutschland an, auch wenn sie mit Gott gar nicht mehr so viel anfangen können. Der Zusammenhang unserer diesjährigen Jahreslosung macht noch einmal deutlich, warum auch uns diese Worte gelten. Dort spricht Gott: “Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende”. Weil Gott unser ganzes Leben, ja, die ganze Welt, alle Zeiten und Generationen übergreifend in seiner Hand hält, dürfen wir ihm ganz gelassen vertrauen - was immer auch kommen mag.

 

Hajo Kenkel, 1.Vorsitzender des CVJM Heidelberg-Mitte e.V.