Startseite> CVJM Baden Aktuell> ENTDECKUNGSREISE IM YMCA

CVJM Baden Aktuell

ENTDECKUNGSREISE IM YMCA

Von einer, die auszog ...

  • um in Perú mit dem YMCA einen Freiwilligendienst zu leisten.
  • um die Arbeit des YMCA in Kolumbien kennenzulernen.
  • um an der YMCA Missionskonferenz in Lateinamerika teilzunehmen.
  • um sich als CHANGE AGENT im YMCA Weltbund zu engagieren.
  • um immer wieder den Heimat-CVJM Graben-Neudorf zu besuchen.

Ich bin Kathrin, 20 Jahre alt, Studentin für Lateinamerikastudien an der Universität Eichstätt. Ich arbeite freiwillig im CVJM für Freiwilligendienste und nehme an einer zweijährigen Leiterschulung des YMCA Weltbund als Change Agent teil. Im Folgenden lasse ich euch an meinen Erfahrungen teil-haben und werde eure Dimension des CVJM in ein paar Schritten erweitern.

 

YMCA Change Agent

 

Der CVJM ist für mich…

Eine Familie. Egal ob ortansässig oder inmitten der Großstadt bietet der CVJM in Deutschland ein offenes und persönliches Umfeld für Mitarbeiter und Besucher. Wenn mir das rote Dreieck auf dem Logo entgegen leuchtet, weiß ich, es ist nicht mehr weit bis zu den offenen Türen eines Zuhauses. Mir gefällt der Familienbegriff für CVJM-Gemeinschaften, weil Auseinandersetzungen und Diskussionen ihren Platz haben und wir trotzdem unter einem Dach bleiben. Viele Charaktere, verschiedene Generationen und unterschiedliche Meinungen treffen täglich zusammen. Die gemeinsame Arbeit wird zur Herausforderung, Planung zur Diskussion, Gespräche zur Verhandlung. Da haben wir die Harmonie-Bedürftigen, die Energie-Bündel, die Organisations-Talente, die Begründeten-Zweifler, die Geistlich-Durstigen, die Ruhigen-Mitläufer - sie alle haben Anteil an Aufgaben und Programmen des CVJM und was das Wichtigste ist:  Sie bilden den bunten Leib der Gemeinschaft.

 

Der CVJM in der WELT…

Soll zusammenwachsen. Wie eine Familie. Die Idee, Raum zu schaffen, persönliche Entwicklung zu fördern und eine Wirkung auf Umfeld und Gemeinschaft zu haben sind Leitlinien des Weltbundes des YMCA. Diese sollen weiterhin gestärkt werden, sodass junge Menschen sich durch den YMCA weltweit verbunden fühlen. Der YMCA ist international vernetzt durch Partnerschaften, die zwischen Nationen gebildet werden, jährlich stattfindenden Konferenzen und internationalen Freizeiten. Seit einigen Jahren gibt es eine Bewegung hin zum Austausch und zum Dienst an der Gemeinschaft. In Lateinamerika veranstaltet der YMCA jedes Jahr eine Missionskonferenz an der ca. 100 Mitarbeiter und Freiwillige aus sechs südamerikanischen Ländern teilnehmen. Auf europäischer Ebene findet jährlich die UNIFY-Konferenz mit dem Ziel der Stärkung der christlichen Mission im YMCA statt.

Die Schlüssel für diesen Austausch sind junge Menschen.

Sport-, Musik-, Gebets- und Scout-Gruppen des YMCA sind auf Jugendliche ausgerichtet, sie erleben und entwickeln sich zu Persönlichkeiten und von ihnen kommen die Ideen und Visionen für die Zukunft. In der Leiterschulung der CHANGE AGENTS im YMCA Weltbund habe ich Freiwillige getroffen, die mir von der Arbeit in ihren Ländern erzählten:

Der YMCA England setzt sich mit einer Kampagne für die Akzeptanz psychischer Krankheiten bei Jugendlichen ein. Die große Jugendkonferenz des YMCA Ghana führt jährlich 100 Jugendliche zusammen, die lernen, ihren Glauben in Gemeinschaft zu leben. Auf der Osterinsel im Pazifik planen Einheimische die Gründung eines YMCA – die erste Jugendorganisation auf dem Inselparadies, die neue Chancen für die junge Generation bieten kann.

 

Der YMCA ist bunt, verschiedene Teile eines Leibes, die sich in individuellen Entwicklungsstadien befinden. Verschiedene Erfahrungen, andere Ausrichtungen, variierende Schwerpunkte. Darin verbirgt sich ein großes Potenzial, um voneinander zu lernen. Dass sich Gespräche und Diskussionen aufgrund kultureller Unterschiede und verschiedener sozialer und christlicher Vorstellungen als nicht ganz einfach erweisen, erlebe ich selbst immer wieder. Aber genau dafür will der YMCA einen sicheren Raum geben, um Begegnungen mit Menschen aus der ganzen Welt zu ermöglichen. Der YMCA legt einen großen Fokus auf sozialpolitische Themen und will Jugendliche auf der ganzen Welt erreichen, ihr Interesse für globale Verantwortung wecken und sie vernetzen.

Drei Dinge will ich dir für den YMCA ans Herz legen, für die du beten kannst: Einheit, Mut zur Veränderung, Befähigung junger Menschen.

 

Du bist in der WELT des CVJM…

herzlich willkommen. Gerade wenn du dich für den Austausch mit Jugendlichen oder Freiwilligen aus anderen Ländern interessierst, Lust bekommen hast an Camps innerhalb Europas teilzunehmen, oder bei einem internationalen Treffen vom YMCA in Deutschland dabei zu sein.

Du überlegst ein FSJ im Ausland zu machen und suchst nach Organisationen/ Projekten? Ein Blick auf die Angebote des CVJM lohnt sich.

 

 

Was sind offene Angebote, wo sind sie zu finden?

  • CAMP CLIMATE, fand diesen November in Bonn statt als große internationale Konferenz zu Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt- und Naturschutz. 
  • YOUTH UNIFY, ein internationales Camp, an dem vor allem Gruppen aus den YMCAs in Europa teilnehmen und in persönlichen Kontakt treten. Sie teilen ihre Erfahrungen in ihrem Leben als Christ in ihrer Heimat und beginnen miteinander ihre ersten oder weiteren Glaubensschritte. Der Veranstaltungsort wechselt jährlich, z.B. Rumänien, Polen (Hauptsprache: Englisch). Infos unter www.ymca-unify.eu/european/unify_2018
  • FREIWILLIGENDIENSTE, die mit einem Partner-CVJM durchgeführt und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung über das Programm WELTWÄRTS gefördert werden. Der CVJM Baden bietet hierüber z.B. einen internationalen Freiwilligendienst in der behinderten Schule des YMCA Madurai/ Indien an. Daneben gibt es aber auch im Ländle Möglichkeiten einen Freiwilligendienst zu absolvieren. Weitere Informationen hierzu, findet man unter www.cvjmbaden.de/fsj

 

Dies sind nur einige Angebote, die euch einen ersten Einblick in Angebote des CVJM/ YMCA geben. Meine Hoffnung und Wunsch ist es, euch neugierig zum machen, euer Interesse zu wecken und euch auf weitere, spannende, vielleicht auch internationale Wege mit dem YMCA zu senden.

 

KONTAKT

Ich beantworte euch sehr gerne eure Fragen und freue mich über Nachrichten, die mich aus lokalen CVJMs aus Dörfern und Städten des CVJM-Baden Netzwerks erreichen. Kontaktiert mich auch bei Fragen und Interesse an Programmen oder Projekten des YMCA Weltbundes unter: kathrinpauli@online.de oder schaut mal vorbei auf unserer Homepage unter www.kathrinpauli.wixsite.com/ca-deutschland.

 

 

Gottes reichen Segen,

Kathrin Stella Pauli