Startseite> CVJM Baden Aktuell> CVJM Gründung Eimeldingen

CVJM Baden Aktuell

CVJM Gründung Eimeldingen

Gründung Eimeldingen

von links: Jonathan Grimm (CVJM-Sekretär RV Markgräflerland) Raphael Beil (1. Vorsitzender CVJM Regionalverband Markgräflerland), Sabine Jakob (Förderverein Follow Me 2012), Kerstin Kaufmann (Neue Mitarbeiterin CVJM Gruppe Eimeldingen), Jochen Debus (Pfarrer Evang. Kirchengemeinde Eimeldingen, Märkt, Fischingen), Friedrich Bladt (1. Vorsitzender CVJM-Landesverband Baden e.V.), Bernhard Wagner (1. Vorsitzender Förderverein Follow Me 2012 und Leiter der neuen CVJM Gruppe Eimeldingen)

 

CVJM Gruppe Eimeldingen gegründet


Neuer starker Partner für einen Aufbruch in der kirchlichen Jugendarbeit in Eimeldingen.

Die Evan. Kirchengemeinde Eimeldingen, Märkt, Fischingen ist schon immer ein starker Ort und Heimat für junge Menschen. Bereits viele Jahrzehnte gibt es hier die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Diese Arbeit langfristig zu unterstützen und zu fördern hat sich der Förderverein „Follow Me 2012 e.V.“ zur Aufgabe gemacht. Schon viele Jahre gab es Kooperationen mit verschiedenen Trägern um die Jugendarbeit in der Kirchengemeinde zu gestalten. Zuletzt wurde dies immer schwieriger, sodass die Jugendarbeit sehr reduziert werden musste. Nach einer Phase der Orientierung konnte nun der CVJM Regionalverband Markgräflerland als Kooperationspartner gewonnen werden um die Jugendarbeit der Kirchengemeinde wieder neu zu beleben. Durch die finanzielle Unterstützung des Förderverein „Follow Me 2012 e.V.“, kann der CVJM den Dienstauftrag einer seiner Mitarbeiterinnen ausweiten und dadurch den Neustart der Jugendarbeit in Eimeldingen aktiv begleiten.

Um diesen Neustart und Aufbruch auch strukturell in gute Bahnen zu lenken, haben die Evangelische Kirchengemeinde und der Förderverein Follow Me am Donnerstagabend, 23. November die CVJM Gruppe Eimeldingen gegründet. Als Gruppe des CVJM-Landesverband Baden e.V. ist die Jugendarbeit somit in das Netzwerk der regionalen CVJM Arbeit des CVJM Regionalverbandes Markgräflerland eingebunden und es können auch weitere Referenten aus Regional- und Landesverband in die Arbeit eingebunden und genutzt werden. Künftige ehrenamtliche Mitarbeiter der CVJM Gruppe Eimeldingen können unkompliziert an CVJM Schulungen teilnehmen. Auch die Jugendlichen in den Jugendgruppen selbst werden durch die Teilnahme an regionalen und landesweiten Treffen des CVJM Verbandes gestärkt und ermutigt. Der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus, entstehende Freundschaft in andere Ortvereine und vieles mehr sind Faktoren um den Neuaufbruch der Jugendarbeit vor Ort zu beflügeln.

 

Raphael Beil