CVJM Baden Aktuell

Summit: Ein Herz für Gottes Mission – Hin zu den Menschen

Die Innovationswerkstatt war der Auftakt für das diesjährige Gipfeltreffen des CVJM Baden mit über 120 CVJMern aus ganz Baden. Cris Zimmermann hat uns mit seinem Team von Kirche in Aktion durch diesen Tag geführt. Ausgehend von der Bibelstelle aus Lk 10,1-12 nahm er uns mit auf die Reise der zweiundsiebzig Jünger, die von Jesus ausgesandt wurden. Dabei erklärte er uns, dass der Vers "Die Ernte ist groß, der Arbeiter aber sind wenige. Darum bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte" für die bereits ausgesandten Jünger zugesagt worden ist. Also nicht für die, die zuhause warten bis alle Bedingungen ideal sind, um das Evangelium zu verkündigen, sondern für die, die bereits losgezogen sind. Cris machte uns deutlich, dass Gott uns dann auch zurseite stehen wird und uns diese Arbeiter schenkt. An vielen Praxisbeispielen aus seiner Arbeit mit Kirche in Aktion durften wir sehen, was passieren kann, wenn sich Menschen aufmachen, mutig in unbekanntes Gebiet aufzubrechen.

 

Summit

Cris Zimmermann in Aktion

 

Abends begannen dann die Leiterschafttage von Summit 2013 mit der Eröffnungsveranstaltung. Sybille Wüst und Ralf Zimmermann haben uns hineingenommen in einen Abend mit "Herz", der geprägt war von Lobpreis durch die athome Band, Interviews und Begegnungen untereinander.

Dr. Stefan Jäger, Dozent an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal, hat uns Samstagvormittags an Hand von vielen praktischen Beispielen aus seiner 8-jährigen Tätigkeit als Missionar in Japan die "Missio Dei - Gottes Leidenschaft für die Menschen" erklärt.

Wo sind unsere dritten Orte, wo halten wir uns in unserer Freizeit auf (neben Familie und Beruf)? Sind wir in unserer Freieit "nur" in unserer Gemeinde und in unserem CVJM, oder haben wir auch dritte Orte außerhalb unseres christlichen Umfeldes? Mission ist dabei die Brücke der Liebe Gottes zu den Menschen.

 

 

Summit

Georg Rühle und Matthias Büchle eröffnen Summit am Freitagabend

 

Nach vielen interessanten Workshops am Nachmittag wurden wir am Abend von den musikalischen Darbietungen von Jenny und Stephan Naumann aus dem CVJM-Landesverband Schlesische Oberlausitz verzaubert. Betty Herbster und Robin Zapf aktivierten eine Zeitmaschine, die sie aus dem "Henningerhaus" beim Entrümpeln ausgegraben haben und "beamten" George Williams alias Albrecht Kaul, den Gründer des ersten YMCA 1844 in London, in unsere Zeit nach Unteröwisheim. Wir durften erfahren, wie damals George Williams gelebt hat und was seine Sendung zu den Menschen in der damaligen Zeit war.

 

Summit

athome Band aus dem CVJM Graben-Neudorf

 

Nach einem spannenden Vortrag von Matthis Büchle zum Thema "Mit Leidenschaft zu den Menschen" schloss Summit mit einem Abendmahlsgottesdienst und der Sendung des Jump-Teams ab.

"Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt" - Kai Günther legte uns diesen Text aus Johannes 15,16 aus. Er sandte uns aus, damit wir als Erwählte hingehen zu den Menschen, die Gott uns in den Weg stellt. Wie in einem Strudel im Freibad sollen wir den Rand loslassen und uns vom Heiligen Geist treiben lassen. Der Kontrollverlust kostet Mut, aber so können wir Erfahrungen mit Gott machen und unser Glaube wird wachsen.

Ein Herz für Gottes Mission - Hin zu den Menschen! Los gehts!

 

Albrecht Röther

 

 

Bilder von Summit